Mithilfe eines Lastenvelos das Auto einsparen

Cargo e-Bike für die ganze Familie

Lastenvelo ersetzt ein Auto

Spätestens, wenn sich bei einem Paar Nachwuchs einstellt, wird der Gedanke diskutiert, sich ein Auto anzuschaffen. Die Familie möchte mobil sein und sich unabhängig und flexibel fortbewegen. Dass der Verzicht auf ein Auto nicht unbedingt bedeuten muss, dass die Familie nicht mobil ist, zeigt die Mobilitätsakademie in Bern mit dem Projekt "CaKi-Bike". Ziel des Projektes ist es, der Berner Bevölkerung zu zeigen, wie nachhaltige Familienmobilität funktionieren kann. Zum Einsatz kommt dabei ein Lastenvelo. Familien können sich dafür bewerben, und wenn sie ausgewählt werden, können sie für drei Monate kostenlos ein elektrisches Lastenvelo benutzen. Den ausgewählten Familien wird ein Cargo e-Bike vom Typ "Riese & Müller Load" für drei Monate kostenlos zur Verfügung gestellt. Gewünscht ist es, dass das Lastenvelo von mehreren Familien oder Freunden genutzt wird. Während dieser Zeit führen die Familien ein Tagebuch und halten darin fest, welche Strecke sie zurückgelegt haben und für welche Zwecke sie das Velo eingesetzt haben. Diese Daten werden anschließend im Rahmen des Projektes ausgewertet. Die Wissenschaftler wollen dadurch Energiesparpotenziale und Nutzerverhaltensmuster analysieren. Im März wurden die ersten Velos an ausgewählte Familien verteilt. Bis zum Ende des Jahres soll das Projekt dann noch laufen.

Das Lastenvelo hat eine große Ladefläche

Lastenvelo für die Familie

Das Lastenvelo mit elektrischer Unterstützung ermöglicht es, die Kinder oder auch grössere Lasten sicher und unkompliziert zu transportieren. Neben der Idee, Ressourcen möglichst effektiv und nachhaltig zu nutzen, spielt bei dem Projekt auch der Sharing-Gedanke eine wichtige Rolle. Denn das Cargo e-Bike soll mit Familien und Freunden geteilt werden. Auf diese Weise soll ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden: Reduktion von Energieverbrauch und CO2-Emission. Das Cargo e-Bike verfügt über einen Bosch-Motor, der bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt. Das Elektrovelo ist als Fahrrad zugelassen und kann ohne Führerausweis gefahren werden. In der Ladefläche können entweder zwei Kinder im dazugehörigen Kindersitz oder bis zu 100 kg Fracht transportiert werden. 

Lastenvelos bei e-motion

Die e-Bike Experten von e-motion Technologies haben bereits seit geraumer Zeit Transport und Cargo e-Bikes im Sortiment. Diese lassen sich in der Schweiz in den e-motion e-Bike Bike Welten in Dietikon und Lenzburg testen. Vor allem das Riese & Müller Load Hybrid oder auch das Blue Label Transporter sind zwei Cargobikes, die nicht nur wegen ihrem Design sondern vor allem wegen ihrer Funktionalität und Stabilität sehr gut ankommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas Geron (Freitag, 21 März 2014 11:08)

    ein tolles Projekt in Bern!