Neuigkeiten von Bosch e-Bike Systems

Bosch e-Bike Active Line

Neues gibt es vom Antriebsanbieter Bosch e-Bike Systems. Der e-Bike Antrieb Active Line wurde nachgebessert und für Performance Line gibt es Neuerungen. Der Boardcomputer Intuvia wurde um einige Funktionen erweitert, die Ende 2014 im Fachhandel erhältlich sind.

e-Bike Antrieb von Bosch

Intuvia Active

Die Konzentration von Bosch e-Bike Systems liegt auf dem e-Bike Antrieb Active Line (bis 25 km/h). Dieser Antrieb eignet sich besonders für e-Bike Fahrer, die gelegentlich unterwegs sind und dabei am liebsten moderat fahren und die Akkuleistung wohl dosiert einsetzen. Die Energie bekommt der Motor durch zwei Akku Packs: Power Pack 300 oder Power Pack 400. Der Akku befindet sich entweder im Rahmen oder auf dem Gepäckträger. Neu für 2015 ist der Antrieb Performance Line CX. Daran werden besondern e-Biker ihren Spaß haben, die puristische und technische Optik mögen. Der Motor ist perfekt integriert und bietet zusätzliche Bodenfreiheit. Hinzukommt ein optimiertes Gewicht: Die Reduzierung der Designschale spart 200g Gewicht ein. Die Drive Unit bleibt unverkleidet, stattdessen ist der Antrieb mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung überzogen. Der robuste, schwarze Lack schützt dabei vor Stößen und Korrosion. Der Performance Line Antrieb hat eine kratzfeste und witterungsbeständige Oberfläche. Dadurch ist er bestens geeignet für Offroad-Einsätze. Auch in vollgefederte e-Mountainbikes kann der e-Bike Antrieb Performance Line CX integriert werden. e-Bike Anbieter haben in Zukunft mehr Spielraum zur individuellen Gestaltung ihrer e-Bikes.

Neue Adapter zum Laden der e-Bikes

Travel Charger von Bosch

Der e-Bike Boardcomputer Intuvia von Bosch wurde um einige Funktionen erweitert. So kann der e-Bike Fahrer demnächst mit Schaltempfehlungen für den besten Effizienzbereich rechnen. Und auch das Laden des Akkus wurde erleichtert. Ende 2014 soll es einen Charger Adapter geben, der volle Kompatibilität bietet und somit auch andere Bosch e-Bike Systems Antriebe aufladen kann. Der Travel Charger ermöglicht dem e-Bike Fahrer zusätzlich den Akku auch unterwegs zu laden zu über beispielsweise den Zigarettenanzünder. Damit sich die Autobatterie nicht vollständig entladen kann, gibt es einen Entladeschutz.

Sie interessieren sich für e-Bikes mit einem Mittelmotor von Bosch? Dann kommen Sie vorbei in einem unserer e-motion e-Bike Shops und machen Sie eine Probefahrt.

e-Bike Experten von e-motion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0