NEU: Sduro e-Bikes von Haibike mit Yamaha Motor

Sduro e-Bike

Eine wahre Neuheit sind die e-Bikes Sduro von Haibike. Diese neue e-Mountainbike Linie wurde im Rahmen eines grossen Events vorgestellt. Zur 2015 Linie gehören zwölf e-Mountainbikes, ein Trekking und ein Crossrad. Dabei setzt Haibike das erste Mal auf den Mittelmotor von Yamaha. Dieser hat ein Drehmoment von 70 Nm und unterstützt den e-Bike Fahrer ab der ersten Kurbelumdrehung. Interessant sind die e-Bikes der Sduro Linie besonders für jüngere e-Biker, die gerne schnell und dynamisch auf Offroad-Strecken unterwegs sind und ihr e-Bike gleichzeitig auch im Alltag nutzen wollen.

Haibike setzt bei der Sduro Linie auf den Mittelmotor von Yamaha

Sduro e-Bike mit Yamaha Motor

Das Design der neuen Sduro Linie von Haibike ist sportlich und mit einem Preis ab 1.999€ handelt es sich um ein ideales Einsteigermodell. Haibike setzt bei seinen neuen Modellen erstmalig auf einen Mittelmotor von Yamaha. Ausschlaggebend dafür sind die guten Leistungswerte und die sehr gute Performance Tauglichkeit des Yamaha Mittelmotors. All das stimmt mit dem Leistungsanspruch von Haibike überein und ermöglicht ein dynamisches und sportliches Fahrgefühl. Das Yamaha-System ermöglicht ausserdem modellabhängige Software-Anpassungen, was mehr Spielraum für individuelle Bedürfnisse bietet. Für schwierige Strecken, die nur langsam gefahren werden können, ist der Zero-Cadence-Support bestens geeignet. Ab der ersten Kurbelumdrehung unterstützt der Motor den e-Bike Fahrer. Durch die Möglichkeit zwei Kettenblätter am vorderen Kurbelsatz anbringen zu können, erhöht sich die Offroad-Tauglichkeit noch mal zusätzlich. Ein weiterer Vorteil für e-Mountainbiker ist, dass der Motor vom Rahmen komplett umschlossen wird. Die SkidPlate schützt den Antrieb auf diese Weise vor Schlägen auf unwegsamem Gelände.

Yamaha Akku bei den Sduro e-Mountainbikes

Yamaha Akku bei den Sduro e-Mountainbikes

Der Akku ist ebenfalls von Yamaha. Er ist elegant im Rahmen integriert und hat eine Kapazität von 400 Wh. Der Li-Ionen Akku kann zum Laden entnommen werden oder auch direkt am e-Bike geladen werden. Damit der Akku vor Diebstahl geschützt ist, kann er abgeschlossen werden. Er kann seitlich entnommen werden und kann auch in kleinere Rahmengrössen eingesetzt werden, wie dem 35 Zentimeter Hardtail und 40 Zentimeter Fully. Der Yamaha Akkus ist kompakt und er wiegt gerade einmal 6,4 kg. Gesteuert wird der Motor über eine Fernbedienung am Lenker. Daneben befindet sich das Display, das gross und übersichtlich ist. Es ist mittig positioniert und abnehmbar. Aufgrund der permanenten Hintergrundbeleuchtung kann es auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut gelesen werden. Angezeigt werden auf dem Display die vier Fahrmodi, Gesamt- und Tageskilometer, Uhr- und Fahrzeit, maximale und aktuelle Durchschnittsgeschwindigkeit.

Video Vorstellung: Haibike Sduro e-Bikes

Sduro e-Bikes mit stabilen Rahmen

Der Rahmen des Sduro e-Bikes

Hergestellt wurde die Sduro Linie von Haibike mittels des Gravity-Casting-Prozesses. Es handelt sich dabei um ein Gussverfahren, bei dem eine gleichmässige Wandstärke des Gussteils entsteht. Dadurch zeichnen sich die e-Bikes durch extreme Stabilität aus. Der Rohrsatz des Aluminiumrahmens wird mithilfe des Hydroforming-Verfahrens gefertigt. Diese Technik erlaubt eine materialschonende Verformung und eine gleichmässige Wandstärkenverteilung. Auf diese Weise entstehen leichtere und gleichzeitig stabilere Rahmen.

Alles in allem handelt es sich bei dieser neuen Sduro e-Mountainbikelinie leistungsstarke und zuverlässige e-Bikes, die dem Anspruch von Haibike gerecht werden.

Sie möchten gerne e-Bikes von Haibike Probe fahren, dann besuchen Sie einen unserer e-motion e-Bike Shops. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

e-Bike Experten von e-motion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0