e-Bike Auswahl: Für jeden das passende Modell

e-Bike Typen: Für jeden das passende e-Bike

e-Bikes werden immer beliebter. Gerade Pendler erleben mit einem e-Bike immer wieder, wie entspannt sie damit zur Arbeit fahren können, ohne ewig im Stau zu stehen oder lange einen Parkplatz zu suchen. Das e-Bike Sortiment ist mittlerweile so vielfältig: ob steile Bergtour, Gipfel erklimmen, eine ausgiebige Tour in die Natur, oder einfach nur für die tägliche Fahrt zur Arbeit. Für jeden Fahrer und für jeden Einsatzbereich gibt es ein passendes Modell. Welches e-Bike eignet sich wann? Hier finden Sie eine Übersicht. 

e-Bikes für die Stadt: City e-Bikes

e-Bikes für die Stadt

City e-Bikes sind gerade für die Stadt und tägliche Fahrten zur Arbeit oder zum Einkaufen äusserst praktisch. City e-Bikes sind ideale Alltagsräder und sicher im Strassenverkehr. Dafür sind sie mit einer hochwertigen Lichtanlage, einem Gepäckträger und Schutzblechen ausgestattet. Ähnlich praktisch wie die City e-Bikes sind Klapp e-Bikes oder Compact e-Bikes. Diese Modelle sind sehr wendig, leicht zusammenzuklappen und eigenen sich insbesondere für Pendler. Mit einem Klapp e-Bike können sie Strecken sowohl mit dem e-Bike als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto zurücklegen. Klapp e-Bikes können, wie der Name bereits sagt, zusammengeklappt werden und lassen sich leicht verstauen. Compact e-Bike können zwar nicht zusammengeklappt werden, dafür lassen sich Sattel und Lenker leicht verstellen. So können mehrere Fahrer mit einem Compact e-Bike fahren. Trotz der geringen Grösse haben Klapp e-Bikes und Compact e-Bikes einen leistungsstarken Akku und verfügen über eine Reichweite von 60 bis 70 km

e-Bikes für Sportler: Trekking e-Bikes und e-Mountainbikes

e-Bikes für Sportler

Fahrer, die es sportlich mögen, kommen mit einem Trekking e-Bike voll auf ihre Kosten. Die Merkmale eines Trekking e-Bikes sind ein stabiler Rahmen, sowie eine gestreckte und sportliche Sitzposition. Die technische Ausstattung ist hochwertig: Dazu gehören ein leistungsfähiger Motor, eine sehr gute Lichtanlage und eine genaue Anzeige der Batteriekapazität. Die Mindestreichweite des Akkus liegt bei 40 km und die Mindestzuladung an Gewicht beträgt 110 kg. Für alle, die gerne im Gelände unterwegs sind, eignen sich e-Mountainbikes. Während Hardtails nur über ein gefedertes Vorderrad verfügen, sind Fullys mit einer Vollfederung ausgestattet und somit auf unwegsamen Gelände noch komfortabler. Der Elektromotor eines e-Mountainbikes unterstützt den Fahrer zuverlässig am Berg. Modelle von Haibike unterstützen den Fahrer bereits ab der ersten Kurbelumdrehung (Zero-Cadence-Support), was insbesondere auf schwierigen Strecken, die nur langsam gefahren werden können, für den Fahrer vorteilhaft ist. Eine gute Federung und breite Reifen sorgen für den Komfort beim Fahren mit einem e-Mountainbike.

e-Bikes für schnelle Fahrten oder mit Gepäck: S-Pedelecs und Cargo e-Bikes

S-Pedelecs und Cargo e-Bikes

Auch für Geschwindigkeitsliebhaber gibt es das passende e-Bike Modell. S-Pedelec beschleunigen auf eine Geschwindigkeit bis zu 45 km/h. Pendler, die täglich längere Strecken zurücklegen, werden sich über die schnellen e-Bikes freuen. Der Rahmen bei einem S-Pedelec ist besonders stabil und auch die Bremsen sind leistungsfähiger.

Auch für Familien gibt es passende e-Bike Modelle: Cargo e-Bikes

Cargo e-Bikes

Mit diesen Transporträdern lassen sich grössere Lasten transportieren oder Kinder mitnehmen. Ausladende Gepäckträger oder Transportschalen ermöglichen es, Einkäufe oder Umzugskisten aufzuladen. Es gibt zahlreiche Zubehöroptionen, wie Babyschalen oder Kindersitze, womit Eltern auch Babys oder Kleinkinder mitnehmen können.

Das Auto kann somit gerne in der Garage stehen bleiben.

Sie möchten gerne ein e-Bike kaufen? Dann besuchen Sie uns in einem unserer e-motion e-Bike Shops und machen Sie eine Probefahrt mit einem e-Bike. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier geht es zu den e-Bike Experten von e-motion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0