Shimano e-Bike Antriebe

Die e-Bike Antriebe von Shimano

Das japanische Unternehmen Shimano zählt zu den wichtigsten und erfolgreichsten Herstellern von Velokomponenten und ist besonders für seine Schaltsysteme bekannt. Im Jahre 2010 präsentierte Shimano das erste eigene e-Bike Antriebsystem Shimano Steps, welches mittlerweile stark überarbeitet wurde. Das neue Shimano Steps System, welches aus Mittelmotor, Akku, Bordcomputer, Kurbelset und Kette besteht, wurde 2014 optimiert auf den Markt gebracht und lässt sich in zwei verschiedene Varianten unterschieden, den klassischen E6000 e-Bike Antrieb und den neuen E8000 e-Bike-Antrieb, der speziell für e-Mountainbikes konzipiert wurde. Mittlerweile wurde das Angebot der Shimano Antriebssysteme durch zwei weitere e-Bike Motoren, den Shimano Steps E6100 und den Shimano Steps E7000 ergänzt. Die Antriebssysteme von Shimano werden von über 130 Velomarken verwendet und erfreuen sich zu Recht grosser Beliebtheit.

 

Alle Shimano e-Bike Motoren im Überblick:

Der Shimano Steps E6000 Antrieb

Der e-Bike Motor für City-Cruiser und Touren-Fahrer

Der Shimano Steps E6000 ist perfekt für City e-Biker und Touren-Fahrer

Mit einem Drehmoment von 50 Nm und der Auswahl aus drei verschiedenen Unterstützungsstufen, ist der Shimano Steps E6000 e-Bike Antrieb perfekt für Stadtfahrer und Tourenliebhaber. Kein Wunder also, dass der E6000 mit seinem Fahrkomfort und der einfachen Bedienung vorwiegend in City e-Bikes und Trekking e-Bikes verwendet wird. Der Fahrkomfort des Shimano E6000 e-Bike Motors lässt sich nicht zuletzt auf das nahezu perfekte Zusammenspiel aller Systemkomponenten zurückführen. Dieses Zusammenspiel ermöglicht neben einer harmonischen Schaltperformance mit ruckelfreien Gangwechseln auch eine Motorunterstützung, die ein besonders natürliches Regelverhalten besitzt. Perfekt für ausgiebige Touren – egal ob im urbanen Grossraum oder auf anspruchsvolleren Untergründen mit Unebenheit und Steigungen.

Video: Shimano Steps e-Bike Motor

Die Fahreigenschaften des Shimano E6000 e-Bike Antriebs

Das Shimano Steps E6000 Antriebssystem besticht durch ein natürliches Fahrgefühl

Für den Shimano Steps E6000 e-Bike Antrieb setzte sich der Hersteller das Ziel einen e-Bike Motor zu entwickeln, der dem Fahrgefühl eines normalen Velos sehr nahekommt – und dieses Ziel hat Shimano mit dem Steps E6000 erreicht! Der nur 3,2 kg schwere bzw. leichte Mittelmotor ist ein Spitzenreiter in seiner Gewichtsklasse und lässt sich durch seine kompakte Grösse sehr gut im e-Bike Rahmen integrieren. Die dadurch erreichte Rahmengeometrie ist ausbalanciert und der durchzugsstarke Motor gibt dem Rahmen einen tief sitzenden Schwerpunkt, der zu einem Fahrgefühl wie auf einem herkömmlichen Velo führt. Allein die elektrische Unterstützung erinnert den Fahrer hin und wieder daran, dass er auf einem e-Bike sitzt.

Shimano Steps E6000: mögliche Schaltsysteme

Der Shimano Steps E6000 e-Bike Motor ist fast unbegrenzt mit allen Arten von Schaltsystemen kombinierbar

Neben der breiten Auswahl an Einsatzmöglichkeiten, bietet der Shimano Steps E6000 e-Bike Antrieb auch eine grosse Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten. So ist die Antriebseinheit sowohl mit einer mechanischen Kettenschaltung als auch mit einer Nabenschaltung kombinierbar. Auch an eine Version mit Rücktrittbremse wurde gedacht. Besonders komfortabel wird die Fahrt mit der elektronischen integrierten oder vollautomatischen Di2-Nabenschaltung, die den Antriebsmoment während des Schaltvorgangs kurz minimiert und die Spannung der Kette reduziert, sodass ein sanfter Gangwechsel ermöglicht wird. 

Technische Details zum Shimano Steps E6000

  • Mittelmotor (Tretlager-Motor)
  • Unterstützung bis zu 25 km/h
  • Nennleistung nominell: 250 W
  • Drehmoment: 50 Nm
  • Schaltung: Kette, mechanische Nabe, elektronische Di2 Nabenschaltung
  • Rücktrittfunktion: nur bei der Antriebseinheit DU-E6010
  • Gewicht: 3,2 kg
  • 3 Unterstützungsstufen: Eco (70 %, 30 Nm), Normal (150 %, 40 Nm), High (230 %, 50 Nm)
  • Sensoren: Drehmoment, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Kurbelposition
  • Schiebehilfe
  • Akku: 418 Wh und 504 Wh als Gepäckträger- und Rahmenakku (60 % Restkapazität nach 1.000 Ladezyklen)

Der Shimano Steps E6100 Antrieb

Der Shimano Steps E6100 e-Bike Antrieb für City- und Trekking e-Bikes

Für Herbst 2018 hat Shimano eine Weiterentwicklung des beliebten E6000 e-Bike Antriebs angekündigt und wir sind gespannt wie sich der neue Shimano Steps E6100 sich in der Praxis wohl schlägt.

Die Antriebseinheit soll es gleich in zwei verschiedenen Varianten geben, eine Variante für City e-Bikes und eine speziell für Trekking e-Bikes. Für beide 250 Watt Motoren stehen zwei Kettenblattgrössen zu Verfügung – 38 oder 44 Zähne – womit sich das elektrische Antriebssystem den unterschiedlichen Fahrstilen anpasst. Mit einem Drehmoment von 60 Nm und der Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Betriebsarten, die über die Shimano eTupe-App ausgewählt werden können, wird der E6100 sowohl einem entspannt komfortablen Fahrstil als auch einem dynamischen Fahrtstil gerecht. Egal ob Sie also eher ein gemütlicher Stadtfahrer oder aber ein abenteuerlustiger Trekkingbiker sind – mit den Varianten des Shimano Steps E6100 Antriebs kommen Sie garantiert zufrieden ans Ziel. 

Die Fahreigenschaften des Shimano Steps E6100

Der Shimano E6100 e-Bike Antrieb ist mit 2,8 kg ein echtes Leichtgewicht

Bei der Entwicklung des neuen E6100, wurde auf die Vorzüge des Shimano Steps E8000 zurückgegriffen sodass der E6100 Motor kleiner und kompakter als sein Vorgänger der E6000 ist. Auch in Sachen Gewicht gab es eine weitere Verbesserung: der Shimano Steps E6100 Antrieb ist mit 2,8 kg das Fliegengewicht unter den Shimano e-Bike Antrieben und noch einmal 210 Gramm leichter als sein Vorgänger-Antrieb. Zusätzlich dazu bietet der e-Bike Motor eine bessere Kraftübertragung und höhere Steifigkeit, zwei Aspekte die nicht nur das Fahrgefühl beeinflussen, sondern auch Auswirkungen auf die Rahmenkonstruktion der e-Bikes mit dem E6100 Antrieb haben. Auf Grund der reduzierten Grösse des E6100, können die Kurbelarme mit einer Länge von 170 mm näher am e-Bike platziert werden sodass sich die Fahreigenschaften des e-Bikes denen eines herkömmlichen Velos noch weiter annähern. Natürlich hat die kompakte Bauweise des e-Bike Motors auch Vorteile für die optische Integration des Antriebssystems im e-Bike Rahmen, sprich eine unauffällige und nahtlose Integration in den Rahmen ist möglich

Zwei Akku-Varianten mit Reichweitensteigerung

Für die unterschiedlichen Antriebsvarianten wird es zwei verschiedene Akku Varianten geben, die die Reichweite gegenüber des Lithium-Ionen-Akkus der E6000 Reihe um 20% steigern sollen. Die Unterrohr-Akkus werden mit 504 Wh und 418 Wh erhältlich sein und sind in ihrer Bauweise kompakter als ihre Vorgänger.

Für den Shimano Steps E6100 gibt es zwei Akku Varianten
Die automatische Nabenschaltung Inter-5 Nexus wurde speziell für den Shimano Steps E6100 entwickelt

Die automatische Schaltung Inter-5 Nexus

 

Eine Besonderheit bei der Shimano Steps E6100 Antriebserie ist die speziell entwickelte Nabenschaltung Shimano Inter-5 Nexus, die neben einer automatische Gangwahl aus einer Übersetzungsbandbreite von 263 % auch eine Ganganpassung nach dem Anhalten bietet.  Die Nabenschaltung ist optimal für den Einsatz in Pedelecs, da sie den höheren Trittkräften, die in der Fahrer-Motor-Kombination entstehen, standhält.

Für das Shimano Steps E6100 Antriebssystem gibt es vier verschiedene Displayoptionen

Displayoptionen und Bedienung beim Shimano Steps E6100

 

Mit dem Shimano E6100 stehen Ihnen gleich vier verschiedene Displayoptionen zur Wahl:


Das herstellereigene Display SC-E6100 wurde speziell für den neuen e-Bike Antrieb und die neuen Akkus entwickelt und wird direkt am Lenker montiert. Das kompakte und minimalistische Display verfügt über eine Bluetooth-Schnittstelle, über die Sie in der passenden eTupe-App Systemeinstellungen vornehmen können und die Fimware aktualisieren können.

 

Weitere Möglichkeiten sind die Nutzung des eigenen Smartphones als Display und Bordcomputer oder die Nutzung von Drittanbieter-Geräten. Über eine Junction-Box kann das e-Bike mit beiden Varianten gekoppelt werden so dass alle wichtigen Fahrinformationen wie Trittfrequenz, Akkustatus, Geschwindigkeit und Warn- und Hinweismeldungen abgelesen werden können. Die Anzeige auf dem Smartphone läuft über die herstellereigene eTupe-Ride-App.

 

Die vierte Möglichkeit und eine echte Besonderheit beim Shimano Steps E6100 ist, dass das Pedelec auch nur mit einer Junction Box gefahren werden kann. Die Bedienung erfolgt über die ergonomischen Schalter – rechts können die Gänge gewechselt werden und links der Unterstützungsmodus. Nachteilig bei dieser Alternative ist, dass die Junction Box nur den Unterstützungsmodus und die Akkukapazität anzeigt und nicht so umfassende Informationen bietet wie die anderen Displayvarianten.   

Der Shimano Steps E7000 Antrieb

Der Shimano Steps E7000 e-Bike Motor ist besonders für Freizeit Mountainbiker geeignet

Nach der Ankündigung des E6100 Antriebs speziell für City- und Trekking e-Bikes, hat Shimano nun einen weiteren Zuwachs in der Shimano Steps Reihe verkündet und e-Mountainbikern mit dem Shimano Steps E7000 einen weiteren e-Bike Antrieb gewidmet.

 

Kenner der Shimano Steps Antriebsreihe werden sich jetzt zurecht einwerfen, dass Shimano mit dem E8000 Antrieb doch bereits einen erfolgreichen e-Mountainbike Antrieb im Angebot hat und von aussen betrachtet macht dieser Einwurf durchaus Sinn. Die überzeugenden Eigenschaften und technischen Finessen des E8000 finden auch im Shimano Steps E7000 Antriebssystem Verwendung, allerdings gibt es eine Varianz im optimalen Einsatzbereich des e-Bike Motors: Der Shimano Steps E7000 ist im Gegensatz zum E8000 nämlich eher für Freizeit e-Mountainbiker geeignet und weniger für den Extremsport konstruiert. 

Zuverlässig, dynamisch & effizient

Mit einem Drehmoment von 60 Nm und einer Nenndauerleistung von 250 Watt, bietet der Shimano Steps E7000 e-Bike Antrieb die gewünschte Power für Fahrten im Gelände. Viel Bodenfreiheit ermöglicht das Befahren besonders unwegsamer Trails während die Schutzabdeckung Matschspritzer und Steinchen fernhält. Dank einiger Verbesserungen in Sachen Steifigkeit und Kraftübertragung lassen sich mit e-Mountainbikes mit dem Shimano E7000 e- Bike Antrieb grosse Reichweiten zurücklegen während der Leistungsverlust immer weiter in den Hintergrund rückt. 


Feinschliff bei den Unterstützungsstufen des E7000

 

Wie beim Shimano E8000, gibt es auch bei dem neuen e-MTB Antrieb die drei Unterstützungsstufen Eco, Trail und Boost. Wem die Sprünge zwischen den drei Modi zu gross sind, der kann über das Shimano Steps MTB Update 2018 feinjustieren und ein ganz eigenes Unterstützungsprofil erstellen. Mit der Feineinstellungen der Fahrmodi Explorer, Dynamic und Custom können Sie die Fahrt mit dem e-Mountainbike nach Ihren individuellen Wünschen gestalten und bereits ab dem ersten Tritt in die Pedale durchstarten.

Der Shimano Steps E7000 Mittelmotor ist sehr leicht und sorgt für ein agiles Fahrgefühl

Die Fahreigenschaften des Shimano Steps E7000

 

Mit nur 2,88 kg ist der Shimano Steps E7000 ein echtes Leichtgewicht unter den e-Bike Antrieben und lässt sich gut in den e-Bike Rahmen integrieren. Das geringe Gewicht trägt zu einem agilen Fahrgefühl bei und ein kaum wahrnehmbarer Geräuschpegel sorgt für ein Fahrerlebnis ohne störende Geräuschentwicklung fast wie mit dem herkömmlichen Mountainbike. Auch beim Ausschalten des Motors bei Geschwindigkeiten über 25 km/h bleibt das natürlicher Fahrgefühl erhalten und der Fahrer kann ohne Motorwiderstand problemlos weiter treten. 

Mit den Bedienelementen des Shimano Steps E7000 e-Bike Antriebs können Sie Gang und Unterstützungsstufe kinderleicht auswählen

Neue Bedienelemente

 

Die neu designten Bedienelemente des Shimano Steps E7000 Pedelec-Antriebs bestechen durch eine ergonomische Handhabung sodass sich Gangwechsel und die Auswahl der Unterstützungsstufe kinderleicht und mühelos vollziehen lassen. Konkret bedeutet das: Rechts die Übersetzung der 11-fach Kassette wechseln und links die Unterstützungsstufe wählen. Die Bedienung und das daraus resultierende Cockpit sind so übersichtlich, dass die Fahrt nicht durch Anhalten unterbrochen werden muss sondern die Konzentration voll und ganz auf dem Trail bleiben kann. Der Fahrspass bleibt Ihnen also garantiert erhalten!

Display & Junction Box beim E7000

 

Neben den neuen Bedienelementen sorgt auch ein neues Display beim Shimano Steps E7000 Antriebssystem für ein aufgeräumtes Cockpit. Das schlanke Display verfügt über Bluetooth und ANT-Konnektivität und lässt sich über ein Wireless Modul mit Smartphones und Drittgeräten verbinden. Wer nicht so viele Informationen braucht und sich während der Fahrt nur über den Modus der Tretkraftunterstützung informieren möchte, kann sich auf die Shimano Junction Box beschränken. Hier lautet die Devise: Die wichtigsten Informationen im Blick und volle Konzentration auf die Strecke!

Video: First Look vom Shimano Steps E7000

Der Shimano Steps E8000 Antrieb

Der von Shimano 2018 erstmalig auf den Markt gebrachte e-Bike Antrieb Shimano Steps E8000 ist speziell auf die Fahrbedürfnisse im Gelände ausgerichtet und damit perfekt für alle Mountainbiker und Offroad-Liebhaber. Der neu konzipierte Pedelec Motor überzeugt durch seine kompakte Bauweise, durch geschmeidige Gangwechsel und eine Leistungsentfaltung ohne Verzögerungen. Damit steht der Fahrt abseits der üblichen Strecken nichts mehr im Wege!

Shimano Steps E8000 – der e-Bike Antrieb speziell für e-Mountainbikes

Der Shimano E8000 Mittelmotor ist speziell für e-Mountainbikes geeignet

Denn mit einem Drehmoment von 70 Nm ist die Fahrt über Steine und Wurzeln ein Leichtes, sogar auf steilen Strecken. Die Tretkraftunterstützung von 300 % unterstützt Sie auf herausfordernden Trails und lässt Sie ohne komplette körperliche Erschöpfung ans Ziel kommen. Fahrer haben beim Shimano Steps E8000 e-Bike Antrieb die Wahl zwischen drei verschiedenen Unterstützungsstufen. Während der kraftvolle ECO Modus in Kombination mit dem 500 Wh starken Akku routinierten e-Mountainbikern lange und weite Touren ermöglicht, powert der dritte Unterstützungsmodus BOOST mit voller Drehzahl und ist damit für besonders steile Anstiege geeignet. Doch ganz egal welche der drei Unterstützungsstufen Sie wählen, die Antriebssoftware mit dem Fokus auf Motorsteuerung sorgt dafür, dass die Sensorik bereits ab dem ersten Tritt in die Pedale optimal unterstützt.

Die Fahreigenschaften des Shimano Steps E8000 Mittelmotors

 

Die Fahreigenschaften des Shimano Steps E8000 e-Bike Antriebs bekehren selbst Kritiker, die fest davon überzeugt waren, dass das Fahrgefühl eines e-MTB niemals an das Fahrgefühl eines herkömmlichen Mountainbikes herankommt. Das einmalige Fahrgefühl mit dem Shimano e-Bike Motor, lässt sich vor allem auf das Gewicht und die kompakte Bauweise des Pedelec Antriebs zurückführen. Mit nur 2,9 kg zählt der Shimano Steps E8000 zu den leichtesten e-Bike Antrieben und lässt sich dank diese Gewichts und der kompakten Bauweise mittig unter dem Fahrer positionieren. So bleibt genügend Raum für einen Q-Faktor von 177 mm und kurze Kettenstreben, welche besonders vorteilhaft für die Agilität und das Fahrgefühl von Mountainbikes sind.

Überzeugende Sensorik im e-MTB Antrieb Shimano Steps E8000

Die Sensorik im Shimano Steps E8000 sorgt für eine harmonische Kraftentfaltung

Die zuverlässigen Sensoren im e-Bike Antrieb E8000 schaffen eine harmonische Kraftentfaltung und Zurücknahme ohne spürbare abreißende Traktion. Wenn sich der Druck auf die Pedale vermindert, setzt auch die elektrische Unterstützung aus, sobald der Fahrer dann wieder kräftig in die Pedale tritt, setzt auch der Antrieb wieder ein und startet die Unterstützung sanft aber kraftvoll.

Diese pedalgesteuerte Motorunterstützung ist beispielweise für das Überqueren von Hindernissen, wie grossen Wurzeln vorteilhaft, da Fahrer dort nicht mehr das störende Weiterschieben des Motors fürchten müssen und sich stattdessen voll und ganz auf das Bewältigen des Hindernissen konzentrieren können.

 

Auch die Schaltung unterstützt ein harmonisches Fahrgefühl durch sanfte Gangwechsel, die durch die Shimano 10- und 11-fach Schaltkomponenten ermöglicht werden. Die Schaltkomponenten gibt es in mechanischer und elektronischer Ausführung. 

Video: Das neue Shimano Steps für MTBs

Die Schiebehilfe beim Shimano Steps E8000 e-Mountainbike-Antrieb

Die neue Schiebehilfe beim Shimano Steps E8000 e-Bike Antrieb ist noch kraftvoller und erleichtert das Schieben des e-Mountainbikes, besonders auf steilen Passagen. Die Schiebehilfe, welche durch Knopfdruck aktiviert wird, kann so unabhängig vom gewählten Fahrmodus einfach eingeschaltet werden und drückt das e-Bike nach vorne. Der Power Walk Assist arbeitet so lange, bis die Grenze von 6 km/h erreicht ist oder sich der Fahrer zur Weiterfahrt entscheidet. 

Shimano Steps E8000: Technische Daten

  • Mittelmotor (Tretlager-Motor)
  • Unterstützung bis zu 25 km/h
  • Nennleistung nominell: 250 W
  • Drehmoment: 70 Nm
  • Schaltung: Kette in mechanische Ausführung und elektronischer Di2-Ausführung
  • Rücktrittfunktion: Nein
  • Gewicht: 3,2 kg
  • 3 Unterstützungsstufen: Eco (70 %, 30 Nm), Normal (150 %, 40 Nm), Boost ( 300%, 50 Nm)
  • Sensoren: Drehmoment, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Kurbelposition
  • Schiebehilfe: Ja (Power Walk Assist)
  • Akku: 504 Wh

Das Display des Shimano Steps E8000 e-Bike Motors

Mit dem Antriebssystem E8000 für e-Mountainbikes hat Shimano auch einen überarbeiteten Bordcomputer herausgebracht. Das 4 cm grosse SC-E8000 LCD-Farbdisplay kann neben dem Vorbau an der Lenkerstange befestigt werden und über einen Firebolt Daumensatelliten am inneren Griffende bedient werden. Neben den herkömmlichen Funktionen bietet der neue Bordcomputer auch eine farblich kodierte Anzeige des Unterstützungsmodus und alle wichtigen Informationen in extra grossen Zahlen auf einen Blick. So kann der Fahrer alle relevanten Informationen auf einen Blick erfassen und sich besser auf die Strecke konzentrieren.

 

Folgende Informationen können vom Bordcomputer abgelesen werden:

  • Tages- und Gesamtkilometer
  • Geschwindigkeit (aktuell, maximal, durchschnittlich)
  • Batteriekapazität
  • Reichweite
  • Distanz, Gesamtkilometer, Fahrzeit
  • Derzeitiger Gang, Start-Modus-Gang und Anzeige der Vollautomatik (bei Di2-Schaltungen)
  • Uhrzeit
  • Wahl der Unterstützungsstufe
  • Bedienung über Kippschalter am Lenker
  • Leistung (Watt) des Fahrers
  • Kalorienverbrauch
  • Fehlermeldungen
  • Individuelle Einstellungen und Software-Updates über die E-Tube Projekt-App
Sie möchten ein e-Bike kaufen? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in einem unserer e-motion e-Bike Shops.
Kaufen Sie Ihr e-Bike mit Shimano Antriebssystem bei e-motion in der Schweiz

Fotos: Shimano