S-Pedelec

S-Pedelec

Optisch unterscheiden sich S-Pedelecs nicht von den Elektrovelos, die auf 25 km/h beschleunigen. Allerdings verfügen S-Pedelecs über eine Motorkapazität von max. 500 Watt und erreichen eine Geschwindigkeit bis 45 km/h. Rechtlich gesehen sind S-Pedelecs keine Velos, sondern Motorfahrräder. Der Fahrer muss ein Versicherungskennzeichen anbringen und benötigt mindestens einen Mofaführerschein. Der Führerausweis der Klasse M ist ab 14 Jahren erforderlich. Radwege müssen benutzt werden. Wenn das Hinweisschild „Velo gestattet“ zu sehen ist, dürfen Fussgängerflächen mit abgestelltem Motor befahren werden. Mit abgestellten Motor ist es ebenfalls erlaubt Strassen mit Mofaverbot zu durchfahren.

Kinder dürfen sowohl mit einem e-Bike (25 km/h) als auch mit einem schnelleren e-Bike (45 km/h) in einem Veloanhänger mitgeführt werden. Mit einem e-Bike können somit höchstens 3 Kinder transportiert werden – 2 im Veloanhänger und 1 auf dem Kindersitz (Art. 42 Abs. 4 VRV i.V.m. Art. 63 Abs. 3 Bst. b und d sowie Abs. 4 VRV). Da sich aufgrund des zusätzlichen Gewichts der Bremsweg verlängert, sollten Fahrer ihre Geschwindigkeit dementsprechend anpassen.

Zudem ist eine feste / typengeprüfte Beleuchtung sowie ein Rückspiegel vorgeschrieben. Durch die höheren Geschwindigkeiten, die ein Fahrer mit einem S-Pedelec erreicht, wird das Material stärker beansprucht. Die Rahmen sind deswegen stabiler und die Bremsen leistungsfähiger.

S-Pedelecs und rechtliche Bestimmungen in anderen Ländern

Frankreich Österreich Belgien
  • Dem Mofa gleichgestellt
  • Führerschein AM erforderlich
  • Versicherungspflicht
  • Ein für Mopeds zugelassener Helm ist Pflicht
  • Ein Versicherungskennzeichen muss angebracht sein 
  • Rechtslage uneindeutig: StVO sieht S-Pedelecs nicht vor
  • Mofa Führerschein erforderlich (Motor mehr als 600 W leistet und 45 km/h)
  • Nummerntafel muss montiert sein
  • Nur Fahrradwege, die für Mofas freigegeben sind, dürfen befahren werden
  • Helmpflicht
  • Spiegel müssen montiert sein

 

  • S-Pedelec wird wie ein Moped der Klasse B behandelt
  • Führerschein der Klasse AM ist erforderlich
  • Versicherungspflicht
  • Mopedhelm ist Pflicht

 

Folgende e-Bike Marken haben S-Pedelecs im Sortiment:

Sie interessieren sich für ein S-Pedelec? Dann besuchen Sie uns in einem unserer e-motion e-Bike Shops und machen Sie eine kostenlose Probefahrt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

e-Bike Experten von e-motion